In dieser schwierigen Wirtschaftssituation sind qualitativ hochwertige und schnelle Übersetzungen besonders wichtig. Dabei beauftragen die Unternehmen oft Übersetzungsbüros, die ihrerseits auf talentierte und spezialisierte Übersetzer angewiesen sind. Der Markt ist voll von Sprachprofis, so dass die eigentliche Herausforderung darin besteht, die richtigen Sprachmittler zu finden.

„Geprüfter Übersetzer“, „öffentlich bestellter Übersetzer“, „vereidigter Dolmetscher“, „Diplom-Übersetzer“ usw. – In Deutschland hat sich im Laufe der Zeit, zum Teil bedingt durch das föderale System, eine große Fülle an Bezeichnungen für Sprachmittler (im weitesten Sinne) eingebürgert, eine Abgrenzung lässt sich jedoch nicht ohne weiteres nachvollziehen. Der vorliegende Beitrag ist aus diesem Bedürfnis heraus entstanden: Er nimmt sich zum Ziel, die Dolmetscher- und Übersetzerausbildung in Deutschland in kompakter, jedoch möglichst detaillierter Weise darzustellen.

Warum sind Neuübersetzungen nötig?

Laut dem Lexikon der Weltliteratur von 1972 existierten bereits damals mehr als sechzig Ausgaben des Romans „Robinson Crusoe“ (dazu gehören aber wohl auch Adaptationen sowie Umarbeitungen früherer Übersetzungen). Auch zum Weltklassiker „Der kleine Prinz“ gibt es viele Neuübersetzungen. Die Liste ließe sich beliebig fortsetzen. Aber warum müssen gewisse Bücher immer wieder neu übersetzt werden? Nach einer Begriffsbestimmung der Neuübersetzung versuchen wir im folgenden Blogartikel die häufigsten Gründe zu nennen.

Vergleiche zum Übersetzen und Dolmetschen1

Die mehr als 2000 Jahre alte Geschichte der Übersetzung ist stark geprägt von Vergleichen und Metaphern, die in der Mehrzahl vor der Herausbildung der modernen Übersetzungswissenschaft entstanden. In diesem (eher theoretisch geprägten) Blogeintrag wird der Versuch unternommen, Übersetzungsvergleiche und -metaphern unter dem Gesichtspunkt zu systematisieren, welchen Aspekt des Übersetzungsprozesses sie betreffen.

Über uns

Das Übersetzungsbüro Fordításcentrum (Übersetzungszentrum) unterstützt seine Kunden mit einer kompletten Servicepalette von Übersetzung (mit Schwerpunkt ungarische Übersetzung), Dolmetschen über Lektorat bis hin zur Beratung. Sprechen Sie uns an! Wir haben für jeden Kundenwunsch die passende Lösung.

Weiterlesen

Kontakt

  +36-30-782-1364

  Rückruf-Anfrage

  info@forditascentrum.hu

  H-3300 Eger, Trinitárius utca 2. IV/63.

  forditascentrum